Sie sind hier: Produkte Sprachalarmierung nach DIN 14675  
 PRODUKTE
Brandmeldeanlagen
Einbruchmeldeanlagen
Feststellanlagen
Fluchttürsysteme
Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA)
Schranken, Tore, Durchgangssperren
Videoanlagen
Zeiterfassung
Zutrittskontrolle
Managementsystem
Uhrenanlage
Finanzierung
Feuerwehrpläne
Digitale elektronische Schließsysteme
Sprechanlagen
Sprachalarmierung nach DIN 14675

SPRACHALARMIERUNG NACH DIN 14675
 




Aufgabe

Eine Sprachalarmanlage (SAA) dient der akustischen Alarmierung von Personen mittels Sprache und Tonsignalen in Gefahrensituationen. Die Sprachalarmanlage wird von einer Brandmeldeanlage im Gefahrenfall automatisch angesteuert. Durch zusätzliche Mikrofone kann die Feuerwehr Anweisungen und aktuelle Informationen durchsagen. SAA werden auf Grundlage bauordnungsrechtlicher und feuerwehrspezifischer Anforderungen meist in öffentlichen Gebäuden mit einem hohen Besucherverkehr gefordert.


 

Sprachalarmanlage

Vorschriften

In der DIN VDE 0833-4 „Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall- Teil 4: Festlegungen für Anlagen zur Sprachalarmierung im Brandfall“ sind die wesentlichen Anforderungen an Planung, Projektierung, Installation, Inbetriebnahme, Abnahme, Betrieb und Instandhaltung geregelt.


 

Funktionsschema SAA 




Schutzziele

Eine Sprachalarmierungsanlage muss Bestandteil des abgestimmten Brandschutzkonzeptes sein.
Folgende Schutzziele müssen gemäß DIN 14675 mindestens erreicht werden:


 
Schnelle Information der betroffenen Menschen
Schnelle Alarmierung des Betriebspersonals



Anforderungen

An Sprachalarmanlagen (SAA) werden besondere Anforderungen an die Ausfallsicherheit und Sprachverständlichkeit gestellt. Je nach Gebäudenutzung und Personenzahl werden drei Sicherheitsstufen definiert, die sich im notwendigen Geräte- und Installationsaufwand unterscheiden. Es werden die notwendigen Mindestschallpegel und die Werte für Sprachverständlichkeit festgelegt. Die Funktionsfähigkeit der Anlagen muss für mindestens 30 Minuten gewährleistet sein. Auch bei Stromausfall muss die Anlage mindestens 30 h betriebsbereit gehalten werden und im Alarmfall danach noch mindestens 30 Minuten funktionieren.


Zertifizierung

Die PMS Sicherheitstechnik+ Kommunikation GmbH ist vom VdS als Fachfirma für Sprachanlagen gemäß DIN 14675 zertifiziert.
vdssaazertifizierungnach14675bis2019.jpg


 

Referenzen für Sprachalarmanlagen

Gauss-Oberschule Pirna
Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek Dresden
Einkaufszentrum Hoyerswerda



 

Produkte